Fünfjahresplan

    Aus WISSEN-digital.de

    zentrales staatliches Lenkungsinstrument in den Planwirtschaften kommunistischer Länder, das wirtschaftliche Ziele und Maßnahmen für einen Zeitraum von fünf Jahren festschrieb. In der Sowjetunion wurde der erste Fünfjahresplan 1928 beschlossen, vorrangige Ziele waren der Ausbau der Schwerindustrie, die Beseitigung der Marktwirtschaft, die Kollektivierung der Landwirtschaft und die Steigerung der Arbeitsproduktivität. Nach dem Vorbild der Sowjetunion wurden Fünfjahrespläne auch in der DDR und in anderen Ostblockstaaten eingeführt.

    Kalenderblatt - 16. April

    1922 Das Deutsche Reich und die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken schließen in Rapallo am Rande der Weltwirtschaftskonferenz von Genua einen Freundschaftsvertrag, den so genannten Rapallo-Vertrag.
    1925 Im Grab der vor über 45 Jahren verstorbenen Bernadette wird deren Leichnam unverwest aufgefunden. Das Grab wurde anlässlich ihrer Seligsprechung geöffnet. Sie hatte als Kind mehrere Marienerscheinungen.
    1945 Hitler verlangt die Verteidigung der Ostfront bis zum letzten Tropfen Blut.