Energie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch: Kraft, Nachdruck)

    Die Physik versteht unter Energie die Fähigkeit eines Systems, Arbeit zu verrichten (Abkürzung: E). Verschiedene Energieformen können ineinander umgewandelt werden.


    Mechanik

    In der Mechanik unterscheidet man:

    a) potenzielle Energie oder Lage-Energie (Epot). Ein Körper der Masse m, der vom Anfangsniveau 0 um die Höhe h gehoben wird, hat potenzielle Energie. Dabei gilt: Epot = m x g x h.

    Potenzielle Energie wird in Newtonmetern (Nm) und Joule (J) gemessen.

    b) kinetische Energie (Ekin) hat ein Körper der Masse m, der in einem ruhenden System mit der Geschwindigkeit v ms-1 fortbewegt wird: Ekin = ½ mv 2. Die Einheiten sind J, Nm und Ws.

    c) Rotationsenergie (Erot).

    Elektrizitätslehre

    In der Elektrizitätslehre unterscheidet man:

    a) Ein Strom I gibt in der Zeit t beim Fließen durch einen Leiter vom Spannungsunterschied U und dem Widerstand R elektrische Energie (We) ab.

    Dabei ist We = U x I x t = I2 x R x t = U2/R x t.

    b) Wird eine Spule der Selbstinduktion L vom Strom I durchflossen, hat sie die Energie Ws gespeichert: Ws = ½ L = I2.

    Thermodynamik

    Auch Wärme ist eine Energieform (siehe Thermodynamik); alle anderen Energieformen können in Wärme umgewandelt werden. Es geht also keine Energie verloren (Energieerhaltungssatz).

    Atomphysik

    Energie ist auch eine zentrale Größe der Atomphysik: Atomare Bindungsenergie wird beim Spalten von schweren Atomkernen frei (Atomenergie). Masse und Energie sind äquivalent; dabei gilt Einsteins Formel E = mc2 (c = Lichtgeschwindigkeit); große Energiemengen entstehen bei der Kernfusion (Kernenergie).

    Chemie

    In der Chemie spricht man ebenfalls von Energie. Chemische Bindungsenergie wird bei exothermen chemischen Prozessen frei, gemessen als Heizwert pro kg.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.