Emin Mehmed Pascha

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Arzt, Politiker und Abenteurer; * 28. März 1840 in Oppeln, † 23. Oktober 1892 in Kinena

    eigentlich: Eduard Schnitzer;

    Emin Pascha betrieb die Erforschung Äquatorialafrikas, Arabiens und Armeniens.

    Als Arzt stand er ab 1865 in osmanischen, seit 1875 in britischen Diensten. Er nahm den islamischen Glauben an. Von 1878 bis 1890 war er Gouverneur der ägyptischen Äquatorialprovinz (Sudan), die er gegen den Mahdi behauptete, obwohl die Provinz seit 1883 völlig abgeschnitten war. 1888 wurde Emin Pascha von Stanley befreit, besiegte die Mahdisten und trat 1890 in deutsche Dienste. Er erforschte anschließend die ostafrikanischen Seen. Emin Pascha wurde am Kongo von arabischen Sklavenhändlern ermordet.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.