Durchschlag

    Aus WISSEN-digital.de

    1. eigentlich: elektrischer Durchschlag; leitende Überbrückung zweier voneinander isolierter Elektroden durch Überschreiten einer bestimmten Spannung. Bei Überschreiten der so genannten Durchschlagsspannung werden Halbleiter durch Beschädigung der Sperrschichten zerstört.
    1. mittels Kohlepapier u. a. hergestellte Kopie eines Schreibens, heute weitgehend durch Fotokopie oder Diskette bzw. Zweitausdruck abgelöst.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!