Spannung

    Aus WISSEN-digital.de

    1. die auf eine bestimmte Fläche wirkende Kraft während der Belastung eines Bauteils. Die senkrecht zu einer Fläche wirkende Spannung nennt man Normalspannung, die in ihrer Richtung wirkende Schubspannung, die an einer Kerbe des Werkstückes auftretende wird als Kerbspannung bezeichnet.
    2. In der Elektrotechnik versteht man darunter die elektrische Spannung, die mit U bezeichnet und in Volt (V) gemessen wird. Die Spannung ist die Ursache des elektrischen Stroms in einem Stromkreis. Das Ohmsche Gesetz verknüpft die drei Hauptgrößen der Elektrizität, Spannung, Stromstärke und Widerstand, miteinander. Entsprechend der Stromart spricht man von Wechselspannung oder Gleichspannung, von Niederspannung bei weniger als 1 kV, von Hochspannung bei über 1 kV, von Höchstspannung bei über 110 kV.

    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!