Dimitri Iwanowitsch Mendelejew

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Chemiker; * 8. Februar 1834 in Tobolsk, † 2. Februar 1907 in Petersburg

    studierte in Petersburg, wo er später auch lehrte, zunächst Medizin, dann Pädagogik, wo er später auch lehrte. Er forschte vorwiegend auf dem Gebiet der theoretischen Chemie und stellte 1869 unabhängig von Meyer das Periodensystem der Elemente auf. Beide ordneten die Elemente nach ihrem Atomgewicht und erkannten, dass dieses den Charakter des Elementes bestimmt. Auf Grundlage des Periodensystems sagte Mendelejew neue Elemente, Atomgewichte und chemische Eigenschaften voraus, was seine Arbeit von der anderer Chemiker deutlich unterscheidet. Seine Arbeit wurde unter anderem dadurch gewürdigt, dass das im 20. Jh. entdeckte Element der Ordnungszahl 101 ihm zu Ehren Mendelevium benannt wurde.

    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!