Concordia

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: Eintracht, Einigkeit)

    Die Göttin Concordia stellt in der römischen Mythologie die Personifikation der Eintracht unter den Bürgern Roms dar. Dargestellt wird sie gewöhnlich mit Füllhorn, Opferschale, ineinandergeschlungenen Händen und dem Mercuriusstab. Der Tempel der Concordia war einer der prächtigsten im antiken Rom. Das Fest zu Ehren der Göttin fand jedes Jahr am 16. Januar statt und sollte an die Einweihung des Tempels anlässlich der Beendigung der Ständekämpfe zwischen Plebejern und Patriziern 367 v.Chr. erinnern.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.