Chrétien de Troyes

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Epiker; * um 1140 , † um 1190

    Der altfranzösische Dichter Chrétien de Troyes schrieb Epen in Versen, in denen er das höfische Ideal beschreibt. Dabei verwendete er vor allem Stoffe aus der keltischen Sagengeschichte in deren Zentrum der mythische König Artus stand (siehe auch Artussage) Chrétiens Werke dienten den mittelhochdeutschen Epikern als Vorlage: Hinzuweisen wäre etwa auf Hartmann von Aues höfische Romane "Iwein" und "Erec".

    Hauptwerke: "Perceval", "Lancelot", "Yvain".

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!