Chlorophyll

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) auch: Blattgrün;

    Gruppe von Pigmenten. Man unterscheidet zwischen dem blaugrünen Chlorophyll a und dem gelbgrünen Chlorophyll b, das man in fast allen höheren Pflanzen und Grünalgen neben dem Chlorophyll a findet (Mengenverhältnis meist 3:1). In einigen Pflanzen wird Chlorophyll b durch Chlorophyll c oder Chlorophyll d ersetzt. Farbstoffträger in den Pflanzen sind die Chloroplasten im Protoplasma. Durch Chlorophyll wird die Pflanze zur Fotosynthese befähigt, bei der unter Lichteinwirkung Kohlendioxid assimiliert wird, das die Pflanze in organischen Kohlenstoffverbindungen zum Wachstum braucht und das Pilzen und Bakterien fehlt.

    1939 wurde erstmals die komplizierte Molekularstruktur des Chlorophylls entschlüsselt.

    KALENDERBLATT - 18. Juni

    1922 Der HSV und der 1. FC Nürnberg erkämpfen beim Finale der Deutschen Fußballmeisterschaft in Berlin ein Unentschieden – das Spiel endet 2:2.
    1974 Die nach acht Monaten israelischer Kriegsgefangenschaft heimkehrenden syrischen Soldaten, die im Jom-Kippur-Krieg gegen Israel gekämpft haben, werden in der syrischen Hauptstadt Damaskus von über 20 000 Menschen begrüßt.
    1995 In Frankreich erringt das erste Mal ein Kandidat der FN (Front National) die absolute Mehrheit. Der Vertreter der rechtsextremen Partei wird zum Bürgermeister von Toulon gewählt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!