Carl Stamitz

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Violinist und Komponist; * 7. Mai 1745 in Mannheim, † 9. November 1801 in Jena

    Sohn des Komponisten J. Stamitz, der ihn musikalisch ausbildete. Bereits mit 17 Jahren wurde Stamitz in der Mannheimer Hofkapelle Geiger. 1770 wurde er von Herzog Louis von Noailles nach Paris als Hofkapellmeister gerufen. Als gefeierter Violinist bereiste er zwischen 1778 und 1794 große Teile Europas. Seine letzten Lebensjahre verbrachte er als Musiklehrer in Jena.

    Stamitz komponierte zahlreiche Werke, darunter Violin- und Violakonzerte, Symphonien und sogar Opern. Er war ein Vertreter der so genannten Mannheimer Schule.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.