Carl Stamitz

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Violinist und Komponist; * 7. Mai 1745 in Mannheim, † 9. November 1801 in Jena

    Sohn des Komponisten J. Stamitz, der ihn musikalisch ausbildete. Bereits mit 17 Jahren wurde Stamitz in der Mannheimer Hofkapelle Geiger. 1770 wurde er von Herzog Louis von Noailles nach Paris als Hofkapellmeister gerufen. Als gefeierter Violinist bereiste er zwischen 1778 und 1794 große Teile Europas. Seine letzten Lebensjahre verbrachte er als Musiklehrer in Jena.

    Stamitz komponierte zahlreiche Werke, darunter Violin- und Violakonzerte, Symphonien und sogar Opern. Er war ein Vertreter der so genannten Mannheimer Schule.

    KALENDERBLATT - 7. Dezember

    1835 Jungfernfahrt der ersten deutschen Eisenbahn "Adler" von Nürnberg nach Fürth.
    1876 Premiere des deutschen Lustspiels "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" von Christian Dietrich Grabbe in Wien.
    1898 In Paris gehen die Friedensverhandlungen zwischen Spanien und den Vereinigten Staaten von Amerika zu Ende.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!