C 64 (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Commodore 64 KByte,

    in den 80er Jahren weit verbreiteter Heimcomputer der Firma Commodore mit dem Prozessor 6502 und 64 KByte RAM, seit 1982 auf dem Markt. Als Massenspeicher wurden zunächst Kassettenlaufwerke benutzt, später auch Diskettenlaufwerke. Als Benutzeröberfläche und als Programmiersprache diente BASIC.

    1985 erschien der als Nachfolgemodell geplante C 128 mit verdoppeltem Arbeitsspeicher, der dank eines Zusatzprozessors auch mit CP/M betrieben werden konnte. Der C 128 fand nicht so große Verbreitung wie sein Vorgängermodell.

    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!