CD-Brenner

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Brenner.jpg
    interner CD-Brenner

    CD-ROM-Laufwerk, mit dem Daten nicht nur eingelesen, sondern auch geschrieben werden können. Wie ein herkömmliches CD-ROM-Laufwerk arbeitet auch der CD-Brenner mit einem Laserstrahl, der die Daten zum einen einlesen, zum anderen aber auch Daten auf eine CD schreiben, also "brennen" kann. Dabei sind zwei Verfahrensweisen zu nennen:

    Beim Brennen auf CD-R-Medien (CD-Recordable) kann ein CD-ROM-Rohling einmal vollständig beschrieben werden. Das Fassungsvermögen der Rohlinge liegt zwischen 650 und 800 MB. Die auf die CD-R geschriebenen Daten können jedoch nicht mehr gelöscht werden.

    Beim Brennen mit dem CD-RW-Verfahren (CD-Rewrite) kann ein CD-Rohling beliebig oft beschrieben und wieder gelöscht werden. Allerdings liegt der Preis für CD-RW-Medien etwas höher als der Preis für herkömmliche CD-R-Rohlinge.

    Viele CD-Brenner unterstützen inzwischen beide Verfahren. Im Lieferumfang eines CD-Brenners ist meist eine umfangreiche Software enthalten, die das Brennen von Daten-CDs für den Computer sowie die Erstellung von Audio-CDs für den normalen CD-Player ermöglicht.

    Die auf dem CD-Brenner ersichtliche Zahlenfolge gibt Auskunft über die Geschwindigkeiten, die das Gerät beherrscht, z.B. 12x 8x 32. Der erste Wert gibt die Geschwindigkeit für das Brennen von CD-Rohlingen (CD-R) an, der zweite für das Bespielen von wiederbeschreibbaren CD-RWs, der dritte Wert für die Lesegeschwindigkeit beim Auslesen von CD-ROMs.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.