Betreuung

    Aus WISSEN-digital.de

    Gemäß §§ 1896 Bürgerliches Gesetzbuch kann ein Volljähriger, der auf Grund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung zur Besorgung seiner Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht imstande ist, auf Antrag (eigener Antrag oder durch ein Amt) einen Betreuer bekommen. Ist der Volljährige jedoch Auf Grund einer körperlichen Behinderung nicht imstande, seine Angelegenheiten zu besorgen, darf ein Betreuer nur auf dessen eigenen Antrag bestellt werden. Der Antrag wird vom Vormundschaftsgericht entschieden. Nach Absatz 2 darf ein Betreuer nur für solche Aufgaben bestellt werden, in denen die Betreuung erforderlich ist. Die Betreuung wirkt sich nicht auf die Geschäftsfähigkeit des Betreuten aus.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.