Berichtigungsaktien

    Aus WISSEN-digital.de

    werden an den Altaktionär nach einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln ausgegeben. Für den Aktionär ändert sich der Wert seiner Beteiligung nicht, da sich auch der Gesamtwert des Unternehmens nicht verändert. Der Begriff Gratisaktie ist daher irreführend. Die Aktiengesellschaft wandelt lediglich offene Rücklagen in Grundkapital um. Die Aktionäre erhalten gemäß ihrer bisherigen Beteiligung am Unternehmen zusätzliche Aktien, damit deren Anteil am Grundkapital unverändert bleibt. Einen Gewinn kann der Anleger dann erzielen, wenn die Dividende je Aktie gleich bleibt.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.