Kapitalerhöhung

    Aus WISSEN-digital.de

    die Erhöhung des Stammkapitals einer GmbH bzw. des Grundkapitals einer AG durch Außenfinanzierung (Ausgabe von Aktien oder durch Einlagen des Einzelkaufmanns bzw. der Gesellschafter) oder durch Selbstfinanzierung (Verzicht auf Gewinnausschüttung). Bei AGs muss die ordentliche Kapitalerhöhnung von der Hauptversammlung beschlossen werden (Ausgabe neuer Aktien).

    KALENDERBLATT - 25. November

    1949 Kurt Schumacher bezeichnet Konrad Adenauer als "Bundeskanzler der Alliierten" und wird daraufhin für 20 Sitzungstage aus dem Bundestag ausgeschlossen.
    1974 In einer Erklärung bekräftigt der Vatikan die kompromisslose Ablehnung des Schwangerschaftsabbruchs durch die katholische Kirche.
    1974 Der griechische Diktator Papadoupoulos und die Obristen werden vom Staatspräsidenten entmachtet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!