Benozzo Gozzoli

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 1420 in Florenz, † 4. Oktober 1497 in Pistoia

    Datei:M 14e0059a.jpg
    »Zug der heiligen Drei Könige«; Benozzo Gozzoli

    Vertreter der italienischen Frührenaissance; Gehilfe Ghibertis und Fra Angelicos, in dessen Stil seine frühen Arbeiten gehalten sind. Später gelangt er zu einem selbstständigen Stil; er macht sich alle Errungenschaften der Renaissancemalerei zu eigen. Er ist der unbefangenste Erzähler unter den Frührenaissancemalern. Seine Werke sind auch kulturhistorisch interessant, da sie voll realistischer Details sind.

    Hauptwerke: Fresken in der Kapelle des Palazzo Medici-Riccardi, Florenz (1459-63), Fresken in S. Agostino in San Gimignano (1463-67), Fresken im Campo Santo zu Pisa (1468-84; umfangreiche Darstellungen aus dem Alten Testament, mit vielen Schülern ausgeführt, im 2. Weltkrieg fast ganz zerstört).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.