Ben Nicholson

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Maler; * 10. April 1894 in Denham, Buckinghamshire, † 6. Februar 1982 in London

    führender britischer abstrakter Meister, Sohn von William Nicholson, begann unter dem Einfluss der Kubisten, später nachhaltig von Mondrian beeindruckt, Mitglied der Gruppe "Abstraction-Création" und der britischen Gruppe "Axis", lebte seit 1958 in Ascona, später Brissago/Gadero (Schweiz). Neben reinen Abstraktionen brachte er hervorragende Zeichnungen und Bilder nach der Natur hervor. Einziges Ziel der Kunst sei, "eine sich selbst genügende Kraft zu sein".

    Hauptwerke: "Walton Wood Cottage" (1928, Sammlung Helen Sutherland, Penrith), "Painted relief" (1943, Sammlung Forberg, St. Moritz), "Silver Line" (1959, Hannover, Sammlung B. Sprengel).

    KALENDERBLATT - 13. Juni

    1870 Die Unfehlbarkeit des Papstes wird auf dem 1. Vatikanischen Konzil als Dogma verkündet.
    1878 Der Berliner Kongress wird eröffnet, auf dem der Balkankonflikt geklärt werden soll.
    1975 Iran und Irak unterzeichnen ein Grenzabkommen, das einen jahrzehntelangen Streit zwischen den beiden Ländern beenden soll.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!