Ben Nicholson

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Maler; * 10. April 1894 in Denham, Buckinghamshire, † 6. Februar 1982 in London

    führender britischer abstrakter Meister, Sohn von William Nicholson, begann unter dem Einfluss der Kubisten, später nachhaltig von Mondrian beeindruckt, Mitglied der Gruppe "Abstraction-Création" und der britischen Gruppe "Axis", lebte seit 1958 in Ascona, später Brissago/Gadero (Schweiz). Neben reinen Abstraktionen brachte er hervorragende Zeichnungen und Bilder nach der Natur hervor. Einziges Ziel der Kunst sei, "eine sich selbst genügende Kraft zu sein".

    Hauptwerke: "Walton Wood Cottage" (1928, Sammlung Helen Sutherland, Penrith), "Painted relief" (1943, Sammlung Forberg, St. Moritz), "Silver Line" (1959, Hannover, Sammlung B. Sprengel).

    KALENDERBLATT - 4. Dezember

    1154 Der englische Kardinal Nicholas Breakspeare wird zum Papst Hadrian IV. gekrönt.
    1948 Nachdem im April über 1 000 Studenten für ihre Gründung demonstriert haben, wird die Freie Universität Berlin im Westteil der Stadt gegründet.
    1976 Der Staatspräsident der Zentralafrikanischen Republik, Jean Bedel Bokassa, lässt sich zum Kaiser ausrufen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!