Ben Nicholson

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Maler; * 10. April 1894 in Denham, Buckinghamshire, † 6. Februar 1982 in London

    führender britischer abstrakter Meister, Sohn von William Nicholson, begann unter dem Einfluss der Kubisten, später nachhaltig von Mondrian beeindruckt, Mitglied der Gruppe "Abstraction-Création" und der britischen Gruppe "Axis", lebte seit 1958 in Ascona, später Brissago/Gadero (Schweiz). Neben reinen Abstraktionen brachte er hervorragende Zeichnungen und Bilder nach der Natur hervor. Einziges Ziel der Kunst sei, "eine sich selbst genügende Kraft zu sein".

    Hauptwerke: "Walton Wood Cottage" (1928, Sammlung Helen Sutherland, Penrith), "Painted relief" (1943, Sammlung Forberg, St. Moritz), "Silver Line" (1959, Hannover, Sammlung B. Sprengel).


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.