Befruchtung, künstliche

    Aus WISSEN-digital.de

    fälschlich gebrauchter Begriff für Insemination (In-vitro-Fertilisation); Entwicklungsprozess eines reifen Eies, der ohne die Befruchtung durch männlichen Samen durch chemische oder mechanische Manipulation angeregt wird (z.B. Beginn der Zellteilung nach dem Anstechen von Froscheiern).

    KALENDERBLATT - 14. August

    1900 Peking wird durch europäische Invasionstruppen besetzt, nachdem im Boxeraufstand chinesische Freischärler Ausländer angegriffen haben.
    1919 Die Weimarer Verfassung tritt in Kraft.
    1941 Der amerikanische Präsident Roosevelt und der britische Premierminister Churchill verkünden die Atlantik-Charta.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!