Baurecht

    Aus WISSEN-digital.de

    Gesamtheit der Rechtsvorschriften, die das Bauwesen regeln. Rechtsvorschriften können privatrechtlicher und öffentlich- rechtlicher Natur sein. Das öffentliche Baurecht teilt sich ein in Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht. Das Bauplanungsrecht beschäftigt sich vor allem mit den Vorschriften zum Recht der allgemeinen Bauplanung, der Bodenordnung und der Erschließung. Das Bauordnungsrecht umfasst die Anforderungen an die Sicherheit und die bauliche Ausgestaltung eines Bauvorhabens.

    Das Baurecht gliedert sich in Bundesrecht (Baugesetzbuch) und Landesrecht (Landesbauordnung).

    Kalenderblatt - 19. Mai

    1536 König Heinrich VIII. von England lässt seine Frau Anna Boleyn zum Tode verurteilen und hinrichten.
    1899 Eröffnung der ersten Haager Friedenskonferenz, bei der kein bestimmter Krieg beendet, sondern Wege der friedlichen Konfliktbewältigung erörtert werden sollten.
    1949 Der Bayerische Landtag stimmt über das Grundgesetz ab und lehnt es als einziges Bundesland ab. Das Grundgesetz tritt trotzdem in Kraft, da es nur einer Zustimmung von zwei Dritteln der westdeutschen Ländern bedarf.