Auvergne (Region)

    Aus WISSEN-digital.de

    Region im Südosten Frankreichs; Teil des französischen Zentralmassivs mit zahlreichen erloschenen Vulkanen; 26 015 km2; 1,33 Millionen Einwohner; Sitz der Verwaltung: Clermont-Ferrand.

    Landwirtschaft, Bodenschätze.

    Geschichte

    Datei:Auve0001.jpg
    Landschaft in der Auvergne

    Benannt nach den keltischen Avernern, seit Cäsar Teil der Provinz Aquitanien, 475 westgotisch, 507 fränkisch, im Mittelalter Grafschaft, 1210 größtenteils zur Französischen Krone, 1416-1623 Herzogtum beim Haus Bourbon, dann mit der Krone vereinigt.

    KALENDERBLATT - 12. Juli

    1806 Unter dem Schutz des französischen Kaisers Napoleon I. gründen 16 Reichsfürsten den Rheinbund, der Anfang des Endes des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.
    1848 Erzherzog Johann von Österreich wird von der deutschen Nationalversammlung als Reichsverweser eingesetzt. Statt eine neue deutsche Zentralgewalt zu manifestieren, bleibt er jedoch machtlos.
    1859 Kaiser Napoleon III. bietet dem besiegten Kaiser Franz Joseph den Frieden von Villafranca an, auf den sie sich rasch einigen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!