Ausdruck (Psychologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    äußerlich wahrnehmbare Kundgabe seelischer Zustände und Momente, Charakter- oder Temperamentseigenschaften in körperlichen oder gegenständlichen Erscheinungen, etwa durch Mimik oder Gestik. Darunter fallen aber auch Handschrift oder Werkerzeugnisse. Die einzelnen Gebiete sind Gegenstand der Ausdruckspsychologie.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Oktober

    1793 Hinrichtung der französischen Königin Marie Antoinette auf dem Schafott.
    1813 Beginn der Völkerschlacht bei Leipzig, die mit der Niederlage Napoleons I. endet.
    1848 In Berlin kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitern und der Bürgerwehr.