Augenschwäche

    Aus WISSEN-digital.de

    (Asthenopie)

    leichte Ermüdbarkeit und Sehstörungen beim Nahsehen. Zur scharfen optischen Einstellung beim Arbeiten in der Nähe, die von der Refraktion (Brechungsfehler) und Akkommodation abhängt, sind noch eine gute Konvergenz (Annäherung der beiden Augenachsen) und genügende nervliche Ausdauer notwendig. Die auftretenden Störungen sind schnelle Ermüdung, Verschwimmen und Undeutlichwerden der Buchstaben, bei manchen Menschen Augenschmerzen, Kopfweh und allgemeines Unbehagen. Als Ursache kommen in Frage: Altersveränderungen der Linse, Weitsichtigkeit, die durch den Kurzbau des Auges übermäßige Anforderungen an die Akkommodation stellt, Lähmungen der Akkommodation, mangelhafte Konvergenz, sowie eingeschränkte Fusionsbreite.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.