Aue (Landschaft)

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Au;

    Flusslandschaft, Wiese, Torfmoor. Flussauen sind häufig mit dem so genannten Auenwald bewachsen. Auenwälder bilden sich in den Überschwemmungsgebieten der Flüsse. Sie sind speziell angepasst an den dauerhaft mit Wasser gesättigten Boden der Flussauen. Typische Bäume des Auenwaldes sind Weiden, Erlen, Pappeln, Ulmen und Eschen. Auenwälder sind der Lebensraum für viele Tierarten (z.B. Biber). Ihr Bestand ist stark durch den Menschen gefährdet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.