Attila Hörbiger

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Schauspieler; * 21. April 1896 in Budapest, † 27. April 1987 in Wien

    Bruder von Paul Hörbiger, Vater von Christiane Hörbiger;

    Attila Hörbiger beeindruckte vor allem mit seiner Darstellung aufbrausender Draufgänger ein breites Publikum; aber auch als Charakterdarsteller machte er sich einen guten Namen und trat vor allem mit seiner Darstellung des Titelhelden in Hofmannsthals "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen (1935 bis 1937 und 1947 bis 1951) aus dem Schatten seines bis dahin bekannteren Bruders.

    Filme (Auswahl)

    1935 - Blutsbrüder

    1937 - Premiere

    1940 - Im Schatten des Berges

    1949 - Der Engel mit der Posaune

    1957 - Die Hexe

    1974 - Karl May



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.