Attila Hörbiger

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Schauspieler; * 21. April 1896 in Budapest, † 27. April 1987 in Wien

    Bruder von Paul Hörbiger, Vater von Christiane Hörbiger;

    Attila Hörbiger beeindruckte vor allem mit seiner Darstellung aufbrausender Draufgänger ein breites Publikum; aber auch als Charakterdarsteller machte er sich einen guten Namen und trat vor allem mit seiner Darstellung des Titelhelden in Hofmannsthals "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen (1935 bis 1937 und 1947 bis 1951) aus dem Schatten seines bis dahin bekannteren Bruders.

    Filme (Auswahl)

    1935 - Blutsbrüder

    1937 - Premiere

    1940 - Im Schatten des Berges

    1949 - Der Engel mit der Posaune

    1957 - Die Hexe

    1974 - Karl May

    KALENDERBLATT - 27. Juni

    1866 Die gewonnene Schlacht von Nachod stellt einen wichtigen Schritt zum Sieg der Preußen über Österreich dar.
    1905 An Bord des russischen Panzerkreuzers "Potemkin" bricht unter der Besatzung eine Meuterei aus. Die Mannschaft droht Odessa zu beschießen, falls sie zur Verantwortung gezogen werden sollte. Die Meuterei hat begonnen, nachdem der Kapitän einen Matrosen erschoss, der sich über verdorbene Suppe beschwerte.
    1947 In Paris findet die erste Marshallplan-Konferenz statt, die jedoch an der Sowjetunion scheitert.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!