Assoziationspsychologie

    Aus WISSEN-digital.de

    psychologischer Ansatz seit etwa 1890, der davon ausgeht, dass innerliche Abläufe nur über Assoziationen zu deuten sind. Er hat seine Grundlagen im englischen Empirismus des 18. Jh.s, der von D. Hartley und J. Priestley begründet wurde. Die Assoziation sei das Erklärungsprinzip für die Gesamtheit der psychischen Vorgänge, die auf Bewusstseinsinhalte zurückzuführen sind. Diese Richtung der Psychologie war bis zur zweiten Hälfte des 19. Jh.s führend. Sie wurde durch die Gestaltpsychologie in Frage gestellt und abgelöst.

    KALENDERBLATT - 15. Dezember

    1903 Gründung des Deutschen Künstlerbundes durch die Berliner Secessionisten.
    1939 Uraufführung von Victor Flemings Film "Vom Winde verweht" in Atlanta (Georgia).
    1994 In Süd-Korea wird Lee Hong Koo zum neuen Regierungschef ernannt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!