Ash Can School

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch "Mülltonnen-Schule")

    anfangs abschätzig benutzter Name für eine Gruppe amerikanischer Maler, die sich durch krassen Realismus hervortat. Ihr Haupt war Robert Henri. Gemeinsam stellten sie erstmals 1908 in Philadelphia unter der Bezeichnung "The Eight" aus; später in New York. Ihre Vertreter, die vorher für Magazine und Zeitungen gearbeitet hatten, bevorzugten Themen des Alltagsgeschehens und des Großstadtlebens. Ihr Realismus wurde später von den Malern der American Scene übernommen. Zur Gruppe gehörten Henri J. Soane, G. Bellows, M. Prendergast, William Glackens, George Luks und Everett Shinn.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. März

    1933 Der Reichstag nimmt das Ermächtigungsgesetz an.
    1939 Hitler setzt seinen letzten Gebietsanspruch vor dem Krieg durch. Litauen gibt das nach dem Ersten Weltkrieg verlorene Memelgebiet an Deutschland zurück.
    1956 Pakistan wird Islamische Republik.