Arcangelo Corelli

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Violinist und Komponist; * 17. Februar 1653 in Fusignano, † 8. Januar 1713 in Rom

    Datei:Arcangelo corelli.jpg
    Arcangelo Corelli

    Nach seinem Studium in Bologna ging Corelli 1675 nach Rom, wo er sowohl als Violinist als auch als Komponist außerordentlich erfolgreich war: Er galt als der größte Violinen-Virtuose seiner Zeit, seine Kompositionen waren sehr begehrt und weit verbreitet. 1690 war ihm die Leitung der Hofkapelle des römischen Kardinals Ottoboni übertragen worden.

    Corelli begründete die italienische Violinistenschule und war maßgeblich an der Entwicklung der "Sonata da chiesa", der "Sonata da camera" sowie des Concerto grosso. Als Komponist schuf er ausschließlich Werke für Streichinstrumente. Schüler Corellis waren F. Geminiani, P. Locatelli, G. Muffat sowie G.F. Händel.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.