Antikominternpakt

    Aus WISSEN-digital.de

    1936 geschlossenes Abkommen zwischen Deutschland und Japan gegen die Komintern und die Sowjetunion, dem 1937 Italien, 1939 Mandschuko, Spanien und Ungarn, 1941 Bulgarien, Finnland, Dänemark, Kroatien, Rumänien und die Slowakei beitraten.

    Der Antikominternpakt sollte den Aktivitäten der Kommunistischen Internationale entgegenwirken und bildete eine vertragliche Klammer der Achsenmächte des Zweiten Weltkriegs. Im Mai 1945 wurde er aufgelöst.

    KALENDERBLATT - 29. Februar

    1880 Der Durchstich zum Gotthard-Tunnel wird vollzogen.
    1912 Durch den bulgarisch-serbischen Vertrag wird der Balkanblock gegründet, der zum Zünder zweier Balkankriege wird und zum Vorspiel des Ersten Weltkriegs.
    1952 Helgoland wird von der britischen Regierung wieder an die Bundesrepublik übergeben.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!