Anfälle

    Aus WISSEN-digital.de

    plötzlich auftretende und vorübergehende Krankheitserscheinungen wie Krämpfe, Schmerzen, Sehstörungen, Husten, Fieber, Herzjagen u.a.

    Leiden, die anfallsartig auftreten, haben immer eine bleibende Ursache, deren Behandlung und Ausheilung sie zum Verschwinden bringt. Es ist also wichtig, einen Arzt hinzuzuziehen, auch wenn der Anfall rasch wieder vorbeigeht, da wiederholte Anfälle Dauerschäden an den betroffenen Organen verursachen. So können Hustenanfälle zu Lungenemphysem, Herzanfälle zu Herzschwäche, Anfälle von Augenschmerzen zu Grünem Star führen.

    KALENDERBLATT - 18. Juli

    1922 Der Reichstag verabschiedet das Republikschutzgesetz, das unter dem Eindruck der Ermordung von Außenminister Walther Rathenau ausgearbeitet wurde und dem Schutz der demokratischen Staatsform vor politischem Extremismus dienen soll. Es ist zunächst auf fünf Jahre befristet, wird aber 1927 noch einmal um zwei Jahre verlängert.
    1930 Der Reichskanzler Heinrich Brüning löst den Reichstag auf, nachdem die von der Regierung mit Notverordnungsrecht angeordneten Steuererhöhungen von den Abgeordneten abgelehnt wurden.
    1949 Gründung der "Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" (FSK).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!