Lungenemphysem

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Lungenblähung, Lungenerweiterung;

    eine Erweiterung der Alveolen, die bei längerer Dauer platzen und zu größeren Hohlräumen zusammenfließen, in denen der Eintritt des Sauerstoffs ins Blut nicht mehr ausreichend möglich ist. Hauptursache ist chronischer Husten, da bei jedem Hustenstoß die Lunge überdehnt wird. Das gleiche geschieht bei chronischem Lufthunger bei bestimmten Herzkrankheiten. Ein Lungenemphysem kann auch Folge eines Asthmas sein, bei dem infolge von Nervenreizen die Lunge ständig in Einatmungsstellung gehalten wird. Auch das akute Lungenemphysem ist die Folge nervöser Fehlsteuerungen bei Schock, Vergiftungen oder plötzlichem Herzversagen und entspricht weitgehend dem Asthmaanfall. Bei alten Menschen entsteht das Lungenemphysem sofern sie nicht ständig Atemgymnastik oder entsprechende Sportarten getrieben haben durch allmähliche Austrocknung der elastischen Fasern, die, die Lunge zusammenhalten, und Erstarrung der Rippengelenke in Einatmungsstellung. Der Brustkorb nimmt eine übermäßige, fassförmige Wölbung an. Trotzdem bekommt der Betroffene zu wenig Luft und läuft blau an (Zyanose).

    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!