Ambo

    Aus WISSEN-digital.de

    Begriff für die beiden Lesepulte vor den Chorschranken bzw. dem Lettner in der frühchristlichen und mittelalterlichen Kirche. Der Ambo diente zum Verlesen des Evangeliums und der Epistel, zum Vorsingen der Psalmen und zum Predigen. Stein, Marmor, Holz dienten als Material, für die Dekorationen zog man Elfenbein, Edelsteine, Metalle und Stoffe heran; Verbreitung fand der Ambo seit dem 6. Jh. besonders in Byzanz und Italien; bekannt ist v.a. der Ambo im Dom von Ravenna (6. Jh.). Siehe auch Kanzel.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. April

    1826 In England fährt das erste mit einem Verbrennungsmotor angetriebene Fahrzeug.
    1927 Die in Genf tagende Abrüstungskonferenz einigt sich auf das Verbot des Gaskriegs.
    1945 Beginn der Gründungskonferenz der Vereinten Nationen.