Ambo

    Aus WISSEN-digital.de

    Begriff für die beiden Lesepulte vor den Chorschranken bzw. dem Lettner in der frühchristlichen und mittelalterlichen Kirche. Der Ambo diente zum Verlesen des Evangeliums und der Epistel, zum Vorsingen der Psalmen und zum Predigen. Stein, Marmor, Holz dienten als Material, für die Dekorationen zog man Elfenbein, Edelsteine, Metalle und Stoffe heran; Verbreitung fand der Ambo seit dem 6. Jh. besonders in Byzanz und Italien; bekannt ist v.a. der Ambo im Dom von Ravenna (6. Jh.). Siehe auch Kanzel.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.