Ambo

    Aus WISSEN-digital.de

    Begriff für die beiden Lesepulte vor den Chorschranken bzw. dem Lettner in der frühchristlichen und mittelalterlichen Kirche. Der Ambo diente zum Verlesen des Evangeliums und der Epistel, zum Vorsingen der Psalmen und zum Predigen. Stein, Marmor, Holz dienten als Material, für die Dekorationen zog man Elfenbein, Edelsteine, Metalle und Stoffe heran; Verbreitung fand der Ambo seit dem 6. Jh. besonders in Byzanz und Italien; bekannt ist v.a. der Ambo im Dom von Ravenna (6. Jh.). Siehe auch Kanzel.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.