Alexander Zschokke

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerischer Bildhauer; * 25. November 1894 in Basel, † 1982 in Basel

    Urenkel des Schriftstellers Heinrich Zschokke; ließ sich in München, Basel, Genf und Zürich ausbilden und bereiste Italien, Griechenland und Frankreich. Zschokke war sechs Jahre als Dozent an der Kunstakademie Düsseldorf tätig, bevor er nach Basel zurückkehrte. Der Künstler schuf vor allem Porträtplastiken, unter anderem von Paul Klee und Erich Heckel.

    Kalenderblatt - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.