Akzelerationsprinzip

    Aus WISSEN-digital.de

    wirtschaftstheoretisches Modell, wonach eine Veränderung der Nachfrage nach Konsumgütern und damit die Veränderung der Produktion zu einer überproportionalen Veränderung der Nachfrage nach Kapitalgütern (Investitionsgütern) führt. Voraussetzung ist, dass die Nachfrage das Angebot bestimmt. Mit dem Akzeleratoreffekt wird, zusammen mit einigen anderen Größen (z.B. dem Multiplikator), die Konjunkturschwankung erklärt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Oktober

    1793 Hinrichtung der französischen Königin Marie Antoinette auf dem Schafott.
    1813 Beginn der Völkerschlacht bei Leipzig, die mit der Niederlage Napoleons I. endet.
    1848 In Berlin kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitern und der Bürgerwehr.