Adam Gottlob Oehlenschläger

    Aus WISSEN-digital.de

    dänischer Schriftsteller; * 14. November 1779 in Vesterbro bei Kopenhagen, † 20. Januar 1850 in Kopenhagen

    Adam Gottlob Oehlenschläger

    Oehlenschläger ist einer der wichtigsten Vertreter der dänischen Romantik. Durch die Vermittlung des Philosophen Henrik Steffens lernte er die Werke der deutschen Romantik und Klassik kennen. Von 1805 bis 1809 unternahm Oehlenschläger eine Europareise, die ihn unter anderem nach Deutschland führte, wo er Goethe und bedeutende Vertreter der deutschen literarischen Romantik traf. Ab 1810 hatte er einen Lehrstuhl für Ästhetik an der Universität Kopenhagen inne. Neben dem Einfluss der deutschen Romantik ist Oehlenschlägers Werk vor allem durch die Beschäftigung mit der altnordischen Literatur geprägt.

    Werke: "Hugo von Rheinberg", "Baldur der Gute" (1808), "Die Götter des Nordens" (1819) u.a.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.