Henrik Steffens

    Aus WISSEN-digital.de

    dänischer Schriftsteller und Naturphilosoph; * 3. Mai 1773 in Stavanger, † 13. Februar 1845 in Berlin

    Steffens studierte in Kopenhagen Naturwissenschaften und lehrte ab 1796 in Kiel und Jena. 1804 berief ihn die Universität Halle, 1811 ging er nach Breslau, 1832 nach Berlin. Dort kam er in Kontakt mit Fichte und Schelling, dessen Schüler und Mitarbeiter er wurde. Als Vertreter einer romantischen Naturphilosophie verbreitete er die Ideen der deutschen Romantik in Dänemark.

    Werke: "Grundzüge der philosophischen Naturwissenschaft" (1806), "Die vier Norweger" (Novelle, 1828), "Was ich erlebte" (Autobiografie, 1840-44) u.a.

    KALENDERBLATT - 29. Februar

    1880 Der Durchstich zum Gotthard-Tunnel wird vollzogen.
    1912 Durch den bulgarisch-serbischen Vertrag wird der Balkanblock gegründet, der zum Zünder zweier Balkankriege wird und zum Vorspiel des Ersten Weltkriegs.
    1952 Helgoland wird von der britischen Regierung wieder an die Bundesrepublik übergeben.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!