Yves Chauvin

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Chemiker; * 10. Oktober 1930 in Menin (Belgien), † 27. Januar 2015 in Tour (Frankreich)

    Chauvin erhielt 2005 gemeinsam mit Richard Schrock und Robert Grubbs den Nobelpreis für Chemie für die Entwicklung wichtiger chemischer Katalysatoren. Chauvin erforschte den exakten Ablauf der chemischen Metathese und die Wirkung unterschiedlicher Metalle als Katalysatoren.

    Er war Mitglied der französischen Académie des sciences und Ehren-Forschungsdirektor des französischen Erdölinstituts (Institut français du Pétrole).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.