Wien (Bundesland)

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Bundeshauptstadt ist zugleich eines der neun Bundesländer Österreichs und das einzige, das an keinen Nachbarstaat angrenzt.

    Wien liegt im Wiener Becken, das von der Donau durchflossen wird. Im Westen und Südwesten ist die Stadt vom Wienerwald umgeben. Wien ist das Bundesland mit den größten Anteilen von Verkehrs-, Bau- und Gartenflächen. Die Berge im Westen von Wien werden zum Weinbau genutzt, im Osten wird Landwirtschaft betrieben.

    Im Großraum Wien leben mit etwa zwei Millionen Menschen ein Viertel aller Österreicher. Etwa ein Viertel der Stadtbürger ist nicht in Österreich geboren. Die meisten Zuwanderer sind türkischer oder jugoslawischer, zunehmend auch deutscher Herkunft.

    siehe Wien



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.