Technisches Hilfswerk

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: THW;

    1953 gegründete Einrichtung, die sich aus ehrenamtlichen Helfern zusammensetzt und vor allem in Katastrophenfällen (Hochwasser, Eisenbahnunglücke u.a.) im Inland, aber auch unter anderem bei der Trinkwasseraufbereitung, beim Aufbau von Flüchtlingslagern, Suche nach Erdbebenopfern im Ausland Hilfe leistet; das Technische Hilfswerk ist mit Räum- und Transportgerät ausgestattet.

    Das THW ist in acht Landes- bzw. Länderverbände untegliedert und organisiert die Arbeit von über 70 000 ehrenamtlichen Helfern. Wer sich zu langjähriger Mitarbeit verpflichtet, muss keinen Grundwehrdienst leisten.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.