Raymond Thornton Chandler

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Krimiautor; * 23. Juli 1888 in Chicago, † 26. März 1959 in La Jolla, Kalifornien

    Schöpfer einer bestimmten Gattung von Detektivromanen, den so genannten "hard-boiled novels". Chandler begann erst im Alter von 50 Jahren mit seinen Detektivgeschichten an die literarische Öffentlichkeit zu treten. Er erfand den Privatdetektiv Philipp Marlowe, der inzwischen zu einer Kultfigur geworden ist. Markenzeichen von Chandlers "novels" war die Darstellung des Großstadtmilieus und das - psychologisch genaue - Aufzeigen der Motive der Verbrecher. Viele von Chandlers Werken wurden verfilmt.

    Werke: "Der tiefe Schlaf" (1939), "Das hohe Fenster" (1942), "Der lange Abschied" (1954).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.