Kunst: Die verschiedenen Bildträger

    Aus WISSEN-digital.de


    Im Verlauf der Geschichte wurden viele verschiedene Materialien als Untergrund benutzt. Heute wird - je nach Art des Bildträgers - zwischen Wandmalerei, Tafelmalerei, Buchmalerei und Leinwandmalerei unterschieden.

    Wandmalerei Teaser.jpg

    Wandmalerei

    Die früheste erhaltene Malerei ist eine Form der Wandmalerei, eine etwa 30.000 Jahre alte steinzeitliche Höhlenmalerei. Die Gattung der Wandmalerei ist nach ihrem verwendeten Bildträger - der Wanddecke, bzw. Decke - benannt. mehr ...

    Tafelmalerei Teaser.jpg

    Tafelmalerei

    Tafelmalerei bezeichnet die Malerei auf Holztafeln, gespannte Leinwände und allen anderen mobilen Unterlagen wie Stein, Kupfer oder Elfenbein. Der Begriff leitet sich ab von den Holztafeln, auf die besonders im Mittelalter vorwiegend gemalt wurde. mehr ...

    Buchmalerei Teaser.jpg

    Buchmalerei

    Die Buchmalerei illustriert den Text eines Buches - als Bildschmuck einer Handschrift, als Randillustrationen, verzierte Initialen oder ganzseitige Bilder. Sie findet sich in der spätantiken und mittelalterlichen Kunst sowie in der Kunst des Islam und Ostasiens. mehr ...



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.