Initiale

    Aus WISSEN-digital.de

    vergrößerter, meist verzierter Anfangsbuchstabe (in alten Büchern, Handschriften und Drucken), Dekorationsform in der Buchmalerei. In der merowingischen Buchkunst des 7. Jh.s bestanden die Anfangsbuchstaben oft aus Fisch- und Vogelmotiven. Zu überreich ornamentierten ganzseitigen Schmuckseiten wurden die Initialen in der insularen Buchkunst. Die karolingische Buchmalerei verwendete kunstvolle Ranken und ornamentale Füllungen der Buchstaben, in der Gotik und Renaissance wurden oft ganze Bildszenen in die Initialen eingefügt.

    Die Initialen sind auch in älteren Drucken besonders hervorgehoben. In der Neuzeit ging die Bedeutung der Initialen als Buchschmuck zurück; eine neue Blütezeit erlebten sie im 19. Jh. mit W. Morris.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".