Initiale

    Aus WISSEN-digital.de

    vergrößerter, meist verzierter Anfangsbuchstabe (in alten Büchern, Handschriften und Drucken), Dekorationsform in der Buchmalerei. In der merowingischen Buchkunst des 7. Jh.s bestanden die Anfangsbuchstaben oft aus Fisch- und Vogelmotiven. Zu überreich ornamentierten ganzseitigen Schmuckseiten wurden die Initialen in der insularen Buchkunst. Die karolingische Buchmalerei verwendete kunstvolle Ranken und ornamentale Füllungen der Buchstaben, in der Gotik und Renaissance wurden oft ganze Bildszenen in die Initialen eingefügt.

    Die Initialen sind auch in älteren Drucken besonders hervorgehoben. In der Neuzeit ging die Bedeutung der Initialen als Buchschmuck zurück; eine neue Blütezeit erlebten sie im 19. Jh. mit W. Morris.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.