Blauracke

    Aus WISSEN-digital.de

    (Coracias garrulus)

    Dieser schöne Vogel war früher ein weit verbreiteter Brutvogel in Mitteleuropa. Heute kann man dem in verschiedenen Blautönen leuchtenden Tier nur noch in wenigen Gegenden begegnen, z.B. in abgelegenen Gebieten Österreichs und Ostdeutschlands. Es bevorzugt offenes Gelände mit altem Baumbestand, manchmal findet man es auch an Flussufern. Im Winter fliegt es in die tropischen Gebiete Afrikas. Die Blauracke wird bis zu 30 Zentimeter groß.

    Die Nahrung der Blauracke besteht aus kleinen, am Boden lebenden Wirbeltieren und Insekten. Wegen der Luftrollen, die sie während ihrer Balzflüge ausführt, wird sie im Englischen "Roller" genannt.

    Systematik

    Art aus der Familie der Racken (Coraciidae).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.