Bergamasca

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch) auch: Bergamasco, Bergamaskertanz;

    Volkstanz aus dem norditalienischen Bergamo, Blütezeit im 16. und 17. Jh. Die Bergamasca hat ein schnelles Grundtempo. Teilweise existieren auch Gesangstexte in Drucken aus dem 16. Jh.

    Berühmte Bergamasca-Kompositionen der Kunstmusik finden sich in den Orgelstücken "Fiori musicali" (1635) von G. Frescobaldi, bei F. Buxtehude und bei J.S. Bach als Schluss-Satz der "Goldbergvariationen" (BWV 988, 1742). C. Debussys "Suite bergamasque" verarbeitet lediglich ländliche Impressionen der Landschaft um Bergamo.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.