Alma Mahler-Werfel

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichische Kunstkennerin, Autorin und Herausgeberin; * 31. August 1879 in Wien, † 11. Dezember 1964 in New York

    geborene: Schindler;

    wurde als Tochter des Wiener Malers Schindler geboren, heiratete 1902 den um neunzehn Jahre älteren Komponisten und Dirigenten Gustav Mahler. Sie schrieb seine Biografie und gab seine Werke heraus. Nach einer leidenschaftlichen Beziehung zu Oskar Kokoschka heiratete sie den Architekten Walter Gropius, der später mit dem Bauhaus entscheidend für die moderne Architektur zu wirken begann. Nach der Trennung von Gropius heiratete sie 1929 Franz Werfel und emigrierte mit ihm über Frankreich und Spanien in die USA. Alma Mahler-Werfel starb in New York, wo sie die letzten Jahre ihres Lebens verbracht hatte. Sie galt als Kennerin der Kunstszene vom Fin de siecle bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.