Alma Mahler-Werfel

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichische Kunstkennerin, Autorin und Herausgeberin; * 31. August 1879 in Wien, † 11. Dezember 1964 in New York

    geborene: Schindler;

    wurde als Tochter des Wiener Malers Schindler geboren, heiratete 1902 den um neunzehn Jahre älteren Komponisten und Dirigenten Gustav Mahler. Sie schrieb seine Biografie und gab seine Werke heraus. Nach einer leidenschaftlichen Beziehung zu Oskar Kokoschka heiratete sie den Architekten Walter Gropius, der später mit dem Bauhaus entscheidend für die moderne Architektur zu wirken begann. Nach der Trennung von Gropius heiratete sie 1929 Franz Werfel und emigrierte mit ihm über Frankreich und Spanien in die USA. Alma Mahler-Werfel starb in New York, wo sie die letzten Jahre ihres Lebens verbracht hatte. Sie galt als Kennerin der Kunstszene vom Fin de siecle bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts.

    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!