Allan MacLeod Cormack

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Physiker; * 23. Februar 1924 in Johannesburg (Südafrika), † 7. Mai 1998 in Winchester (USA)

    Cormack studierte an der University of Cape Town ursprünglich Elektroingenieurswesen, wechselte jedoch nach einigen Jahren zum Studiengang Physik. Nach einem Forschungsaufenthalt am St. John's College kehrte er als Dozent nach Kapstadt zurück. Seine weitere Tätigkeit führte ihn in die USA. Dort war er unter anderem in Harvard und an der Tufts University aktiv. 1966 wurde Cormack US-amerikanischer Staatsbürger.

    1979 erhielt Alan MacLeod Cormack zusammen mit Sir Godfrey Newbol Hounsfield den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für die Entwicklung der Computertomographie.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.