Akko

    Aus WISSEN-digital.de

    arabisch: Akka;

    orientalische Hafenstadt im Norden von Israel; an der Bucht von Akko gelegen; 46 000 Einwohner.

    Geschichte

    Akko; nach der Eroberung durch die Kreuzfahrer unter Leopold V. von Österreich

    im Zeitalter des Hellenismus: Ptolemais;

    während der Kreuzzüge heftig umkämpft, daher "Kirchhof der Christenheit" genannt. Die Kreuzfahrer nahmen Akko 1104, verloren es 1187, eroberten es 1191 nach zweijähriger Belagerung zurück (Richard Löwenherz) und verloren es endgültig 1291 an die Mamelucken.

    1799 von den Türken mit englischer Waffenhilfe gegen Bonaparte verteidigt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.