Abgasrückführung

    Aus WISSEN-digital.de

    Methode der Abgasaufbereitung bei Dieselmotoren, nach der der angesaugten Luftmenge Abgas zugemischt wird. Damit wird die Sauerstoffkonzentration der Ladung vermindert und deren spezifische Wärme erhöht. Beides trägt zur Senkung der Verbrennungstemperatur und damit zur Verringerung der Stickoxidbildung (Stickoxide) bei. Darüber hinaus wird die ausgestoßene Abgasmenge vermindert. Zuviel Abgas darf nicht zurückgeführt werden, sonst kommt es zu einer unvollkommenen Verbrennung mit erhöhten Emissionen von Ruß, Kohlenmonoxid und Kohlenwasserstoffen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 27. April

    1521 Der portugiesische Entdecker Fernando de Magellan wird getötet.
    1945 Die provisorische österreichische Regierung veröffentlicht eine Unabhängigkeitserklärung; damit ist Österreich wieder eigenständig.
    1972 Der Misstrauensantrag gegen Bundeskanzler Willy Brandt scheitert.