Abgase

    Aus WISSEN-digital.de

    nicht mehr brennbare Gase aus Industrie, Energieanlagen, Heizungen und Autos, die bei technologischen Prozessen oder bei Verbrennung entstehen. Ihre Zusammensetzung ist abhängig von der Art der Brennstoffe und der Verbrennung. Werden, wie das überwiegend der Fall ist, fossile Energieträger wie Kohle, Erdöl und Erdgas oder andere organische Stoffe verbrannt, entstehen vor allem Kohlenoxid, Kohlendioxid, Stickoxid und (besonders bei Kohle) Schwefeldioxid. Alle diese Verbrennungsprodukte gelten als Luftschadstoffe, deren Reduzierung eine vorrangige Aufgabe des Umweltschutzes ist. Bei Kraftfahrzeugen mit Ottomotoren gelingt das bis zu einem gewissen Grad durch Einsatz des Katalysators. Abgase können darüber hinaus feste Partikel (z.B. Ruß, Stäube) und viele chemische Substanzen, unter anderem Dioxine, enthalten.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Mai

    1618 Der Prager Fenstersturz wird zum Signal für den allgemeinen Aufstand gegen Österreich.
    1915 Italien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg und löst gleichzeitig den 1882 zwischen Italien, Deutschland und Österreich geschlossenen Dreibund.
    1948 In London einigen sich die drei Westmächte auf eine gleichzeitige Währungsreform in ihren Besatzungszonen.